Was will er mit den Titel sagen, fragt sich jetzt der Eine und dem Anderen ist es wohl bewusst, es geht um wandern. Eine Beschäftigung für Urlauber und ältere Menschen, sagen jetzt bestimmt einige die das hier lesen. Damit haben Sie vielleicht auch gar nicht mal so unrecht, aber wenn ich zurückdenke, kann man fast sagen ich bin ein Kind der Berge. Während andere in Ihrer Kindheit im Urlaub an die Nordsee gefahren sind oder gar in weit entfernte Länder geflogen, sind meine Eltern mit mir sehr viel in die Berge gefahren.

Der erste Urlaub an den ich noch Erinnerungen habe war in Österreich und auch danach ging es in den Schwarzwald, den Bayrischen Wald und so weiter und so fort. Und ich kann mit fug und recht behaupten, es hat mir gefallen und immer Spaß gemacht. Ich habe mal ein paar alte Fotos rausgesucht. Ok, die Qualität und Erkennbarkeit auf den Fotos ist jetzt nicht die Beste, aber man muss bedenken das es alte gescannte Fotos von 1989 sind.

Urlaub1989_033Urlaub1989_047Urlaub1989_113

Aber warum schreibe ich jetzt eigentlich diesen Blogpost, worauf will ich hinaus. Ganz einfach darauf, das ich mir überlegt habe das ich mal wieder wandern sollte. Nachdem ich ja vor ein paar Wochen so um den Maschsee gegangen bin (Fotos davon konnte ihr im letzten Post sehen), habe ich mir gedacht: Du brauchst echt mehr Bewegung! Fitness-Studio, Joggen und was es da noch so alles gibt ist ja nicht so richtig etwas für Dich! Kann ich mich allein nicht zu motivieren.
Aber warum nicht einfach ein wenig durch die Gegend wandern wie Du es früher auch gemacht hast, ein bisschen dabei abschalten und es dann auch noch verbinden mit deinem heutigen Hobby der Fotografie? Und als ich dann in der Serie „Alles Klara“ (ja das einzige Mal in der Woche das ich ARD schaue) die schönen Aussichten an den Stellen der Harzer Wandernadel gesehen habe war es klar. Da informierst Du Dich mal drüber.

Harzer Wandernadel – Man besorgt sich einen Wanderpass in dem es 222 freie Stellen für Stempel gibt. Diese Stempel findet man über den gesamten Harz verteilt und als Anerkennung für das Sammeln dieser Stempel verdient man sich Abzeichen wie die „Harzer Wandernadel in Bronze, Silber oder Gold, den Harzer Steiger und Andere. Für weitere Infos klickt einfach auf den Link am Anfang

Was soll ich sagen mit Sammeln und Abzeichen dafür bekommen haben Sie mich gehabt, ist ja auch der einzige Grund warum ich Foursquare benutze 🙂

Foto 16.02.14 10 49 57

Bleibt also nur die Frage wie lange und intensiv ich das betreibe, aber erstmal anfangen würde ich sagen. Ich denke ein paar vernünftige Schuhe sollte ich mir noch besorgen, aber da werde ich mal den örtlichen Outdoorausrüster (den mit dem Pfotenabdruck im Logo) besuchen. Und wenn das alles so verläuft wie ich mir das vorstelle, bekommt ihr demnächst hier mal Fotos vom Harz zu sehen.

Wenn jemand Tipps und Anregungen zu diesem Thema für mich hat, immer her damit. Entweder in den Kommentaren oder schreibt mir eine Email. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag! 🙂

  • Yasemin104 - Oh, auf die Fotos vom Harz bin ich dann gespannt 😉 Klingt nach einer guten Idee 🙂 Auf jeden Fall festes und gutes Schuhwerk kaufen, sonst ist das mit dem Wandern schnell Geschichte 😀 Vielleicht noch einen guten Rucksack, damit du nicht Rückenschmerzen bekommst, wenn du Trinken, Essen, Kamera,.. dabei hast. Da kann ich dir einen von Deuter empfehlen, wenn du magst. Ansonsten dann ebenfalls dir einen schönen Sonntag und viel Spaß schon mal 🙂ReplyCancel

    • thorsten - Danke Yasemin! Ja bin auch mal gespannt, ob ich da ein paar sinnvolle und schöne Fotos zu stande bekomme. Ist ja noch ein bisschen Zeit den ich denke vor Mitte April wird das wohl mit der ersten Tour nichts wegen der Zeit. Aber so kann man den Schuh vorher noch ein bisschen einlaufen. An eine Rucksack habe ich auch schon gedacht, will zwar das Gewicht so gering wie möglich halten in dem z. B. nur die Sony Nex mitkommt mit Fisheye und einem Standardzoom. Aber kommt bestimmt trotzdem was zusammen. Gibt aber auch da wieder soviele Modelle selbst von einem einzelnen Anbieter. An Deuter habe ich noch gar nicht gedacht, gibt es da ein Modell das Du empfehlen kannst?ReplyCancel

      • Yasemin104 - Ich selber nutze seit fast zwei Jahren den Deuter Giga (http://www.deuter.com/DE/de/laptop-tablet/giga-80414-71.html). Hatte Glück, denn als ich den bestellt hatte bei Amazon, gab es den dort viel günstiger, jetzt liegt der Preis bei knapp 60€. Mit 28L passt da ziemlich viel rein, aber man muss ihn auch nicht so voll machen, gibt aber auch noch kleinere Varianten, die viele Kommilitonen für die Uni benutzen. Aber da hat ja jeder seinen eigenen Geschmack 🙂ReplyCancel

Das hier in letzter Zeit nicht viel passiert ist brauche ich wohl kaum jemandem zu sagen, den das hat man ja gesehen. Woran lag das? Ach da gab es viele Gründe, ich hatte keine Zeit bzw. hab sie mir nicht genommen. Ein oder zwei Beiträge habe ich geschrieben, aber dann doch nicht veröffentlicht. Mir fehlte auch irgendwie die Lust sowohl zum Fotografieren oder auch zum Bloggen. Sicherlich habe ich immer mal rumgeknipst und das ein oder andere Bild direkt auf Facebook oder Instagram online gestellt, aber für einen Post hier im Blog war es irgendwie nichts.

Tja, aber gestern, ich hatte den Nachmittag über Zeit, das Wetter war sehr angenehm… kühl aber nicht kalt, die Sonne schien und ich habe spontan entschlossen einmal eine Runde um den Maschsee in Hannover zu spazieren. Ja und ich hatte richtig Lust darauf nebenbei ein wenig zu fotografieren. Eine meiner Kameras hatte ich nicht dabei, aber da ist ja immer noch das iPhone, qualitativ natürlich nicht immer top, aber hey es macht gut Fotos, ist unkompliziert und schnell.
Also nicht lange nachgedacht, sondern einfach losgelegt!

Heute morgen hab ich dann eine Auswahl getroffen und diese direkt auf dem iPhone mit einer meiner momentanen Lieblings-Apps VSCOcam direkt auf dem iPhone ein wenig bearbeitet (Zuschnitt, Kontrast, Helligkeit etc.) und hierher übertragen. Das Ergebnis zeig ich Euch jetzt mal in dieser kleinen Galerie:

In den Kommentaren könnt Ihr mir gerne mitteilen, was ihr von den Bildern haltet, z. B. welche Euch gefallen oder auch welche ihr Mist findet.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass damit der Knoten geplatzt ist und ich jetzt öfter wieder Gelegenheit habe bzw. mir nehme einfach mal bei einer kleinen Fotosession abzuschalten und hier wieder mehr zu posten.
Ach ja, so ein Blog entwickelt sich ja auch auf technischer Seite immer weiter, von daher habt ihr vielleicht gemerkt, Ihr könnt jetzt jedes einzelne Bild sollte es Euch gefallen direkt zu Pinterest jagen, indem ihr über das Bild fahrt und in der unteren rechten Ecke auf den Pinterest-Button klickt. In Hinsicht auf Funktionen und Design denke ich sowieso über weitere Veränderungen nach. Jetzt aber erstmal noch einen schönen Sonntag!

  • Steven - Den Einstieg mit den ersten beiden Bilder finde ich atemberaubend gut. Gut gelungen!!! Ich finde alle Gegenlichtbilder richtig klasse. Hin und wieder schleicht sich ein weiteres Bild heran, welches mir sehr gefällt. Tolle Farben!

    Ich habe auch nicht immer Lust zum fotografieren. Vielleicht sollten wir uns endlich mal auf einen langen Spaziergang treffen und dabei das eine oder andere Bild schießen 😀ReplyCancel

    • thorsten - Danke Steven! Stimmt die Ersten gefallen mir auch sehr gut, wobei ich glaube mein Favorit ist der stehende Mann unter dem Baum. Das mit dem Spaziergang müssen wir mal in Angriff nehmen. Müssten mal überlegen wo es gut wäre, wo es recht interessant ist und man vielleicht noch nicht oder nicht so häufig war.ReplyCancel

  • Sabine Funke - Sind wirklich supertolle Bilder mit iphone und VSCOcam App geworden!

    Habe ja erst noch gezögert mir die App runterzuladen aber das werde ich jetzt sofort tun:-)ReplyCancel

    • thorsten - Danke Sabine! Ja ich hab Dir ja schon öfter davon „vorgeschwärmt“. Ich hoffe Du hast viel Spass mit der App und ich bin gespannt auf deine Ergebnisse.ReplyCancel

  • Yasemin104 - Wow, also ich muss sagen, dass ich die Bilder alle echt super finde. Und dann auch noch mit dem iPhone gemacht, echt klasse. Ich selber benutze auch VSCO, finde die App echt genial.

    Mir gefällt aber am liebsten das Bild mit den Schwänen und den vielen Enten. Das ist echt klasse geworden.

    Ich hoffe auch, dass der Knoten geplatzt ist, denn ich habe deinen Blog erst vor einigen Wochen entdeckt und war ein wenig traurig darüber, dass du ja nichts mehr schreibst. Aber vielleicht kommt ja jetzt deine Lust zum Schreiben und Fotografieren zurück 🙂 Dieser Eintrag hier war auf jeden Fall ein sehr guter Einstieg! 🙂ReplyCancel

    • thorsten - Vielen Dank Yasemin! Es hat mich gefreut deinen Kommentar zu lesen und das Dir die Fotos gefallen. Das Foto mit den Schwänen war auch wirklich ein Glückstreffer, da sie gerade sehr dicht dran waren, weil sie von Kindern gefüttert wurden. Stand mit dem Fuss schon sehr dicht am Ufer, aber dafür kann sich das Ergebnis auch wirklich sehen lassen.
      Und was den geplatzten Knoten, wieder fotografieren und schreiben angeht, werde ich mein Bestes geben. Noch einen schönen Sonntag und wir sehen und „hören“ wieder voneinander 🙂ReplyCancel

  • Yasemin104 - Das sind echt tolle Fotos! Hab dich heute durch Zufall gefunden, daher: Frohes neues Jahr und ich werde mich mal jetzt auf deinem Blog ein wenig umsehen 🙂ReplyCancel

    • thorsten - Hallo yasemin104,

      es freut mich das Du meine Blog gefunden/besucht hast und Dir ein Paar meiner Posts/Fotos gefallen… Aber ich bin unhöflich erstmal vielen Dank und auch Dir ein frohes neues Jahr.

      Ich werde mich sobald ich Zeit habe auch gern mal auf deinem Blog umsehen und bin schon gespannt was ich für schöne Fotos vorfinden werde.ReplyCancel

Man könnte schon fast sagen aus dem Archiv, na ganz so lange ist es noch nicht her, aber immerhin schon 3 Wochen. Da fand in Celle ein Oldtimer-Treffen der besonderen Art statt, den die Oldtimer waren in der gesamten Altstadt geparkt und präsentiert und die wunderschönen Fachwerkhäuser waren die perfekte Kulisse dafür.

Für die Fotos habe ich mich entschieden, sie mal recht „poppig“ zu machen. Mir gefallen die kräftigen Farben, der dadurch glänzende Chrome und die verstärkten Spiegelungen der Fachwerkhäusern in den Autos.

  • Yasemin104 - Das sind echt tolle Bilder geworden! Ich hatte im Juni auch das Glück und konnte auch einen Old-Timer-Treffen fotografieren. Die Bilder findest du in meinem Blog. War echt spannend und die Autos sahen einfach klasse aus 🙂ReplyCancel

Letzten Samstag war es ja noch mal richtig gut warm (zu warm für meinen Geschmack), aber ich habe die Chance genutzt und bin nach Faßberg gefahren, genauer gesagt zum Fliegerhorst Faßberg, den dort war „Tag der offenen Tür“. Besser hört sich natürlich an es war „Aero Space Day“.

Dorthin zu finden war nicht weiter schwer, den schon viele Kilometer vorm Fliegerhorst standen an jeder Kreuzung Soldaten die einem mit Handzeichen den Weg wiesen. Dann ging es auf eine große Stoppelfeldfläche direkt neben der Start-und-Landbahn des Fliegerhorst, wo die ankommenden Autos mit militärischer Präzision zum Parken einreiht wurden. Von dort war für die Besucher mit Hilfe von großen Linienbussen ein Transport  zur Veranstaltungsfläche angeboten. Ich muss schon sagen, dass war sehr gut gemacht, nur die Soldaten/innen habe ich bei weitem nicht beneidet, die in der Hitze mit langen Klamotten teilweise auf der Stelle stehen mussten um ihre zugewiesene Aufgabe zu erfüllen und uns Besuchern den Tag leicht und angenehm zu machen. Man könnte jetzt auch fies sein und sagen: „Augen auf bei der Berufswahl“ 😉 Nein, im Ernst… Vielen Dank an unsere „Jungs“ und „Mädels“  in Fleckentarn.

Dann war einfach zuviel los, als das ich das mit Worten zusammenfassen kann… daher einfach ein paar Eindrücke mit Hilfe der Fotos die ich gemacht habe. Weitere Infos gibt es auch unter: http://www.aerospacedayfassberg.de/